Vernetztes automatisiertes Fahren – Teil 1

Diese Woche könnt ihr den ersten Teil unseres Mobilitätsfunks mit Dr. Michael Buchholz, Leiter der Forschungsgruppe „Vernetztes automatisiertes Fahren“ an der Universität Ulm, hören.
Michael erklärt uns auf verständliche Art und Weise die komplexe Welt des autonomen und automatisierten Fahrens.

Er spricht mit uns über den aktuellen Stand der Technik und was in Zukunft noch zu erwarten ist. Aktive Kommunikation zwischen Fahrzeugen und Ampeln könnte im Straßenverkehr schon bald Realität werden. Erfahrt in unserer neuesten Folge, wie das aussehen kann und welche Vorteile das bringen würde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.